Neue Postprozessor-Generation für Prima Industries erfolgreich integriert

Nach 6-monatiger Entwicklungszeit wurde die vorerst letzte Entwicklungsstufe für die Modelle der Reihe Prima Industries Platino fertiggestellt. Die aktuellen Postprozessoren decken sowohl ältere als auch den vollen Funktionsumfang der aktuellen 4KW-Maschinen ab. Besondere Beachtung verdient hierbei das umfangreiche Regelwerk, mit dem die Funktionen der Maschine bis ins Detail angesprochen werden können. Ab Oktober ist zudem ein Online-Technologieeditor verfügbar, mit dem Änderungen am Regelwerk vom Arbeitsplatz der Maschine aus direkt an das Programmiersystem geschickt werden können.

Die hohe Akzeptanz in der Branche zeigt sich daran, dass blechwelt bei Kunden in diesem Jahr neben diversen anderen Projekten schon drei Platino-Anlagen ausrüsten durfte. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.blechwelt.com oder telefonisch unter 0700 80707070.

::: Presse-Download