Dritte Generation des Hochleistungsschachtlers

Nach umfangreichen Entwicklungen bringt JETCAM im Frühjahr die dritte Leistungsstufe des Hochleistungsschachtlers (High performance nesting).

Der Hochleistungsschachtler erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gerade in der Luft- und Raumfahrtindustrie, wo extrem teure Materialien wie Platin, Kevelar und Compositmaterialien geschnitten werden, setzen immer mehr große Hersteller auf die enorme Leistungsfähigkeit der Puzzleroutinen in Verbindung mit einem vollständig automatisierbaren Programmiersystem. In den letzten zwölf Monaten haben sich alleine vier große Flugzeughersteller und mehrere Zulieferer für einen kompletten Umstieg auf JETCAM entschieden.

Durch die Vorgabe von Winkellagen für einzelne Teile oder ganze Produktgruppen ist der Schachtler natürlich auch ideal für Blechverarbeiter mit hohem Materialaufkommen und automatisierten Abläufen. In der aktuellen Entwicklungsstufe wurde die erzielbare Blechnutzung nochmals spürbar gesteigert. Zudem sucht nun der Hochleistungsschachtler im Materialbestand für jede Schachtelung nach der optimalen Tafelgröße und nach Restblechen für eine maximale Materialausnutzung.

Dritte Generation des Hochleistungsschachtlers

Verfügbar ist der Hochleistungsschachtler der dritten Generation für alle JETCAM Premium-Programmiersysteme mit PPS-Schnittstelle ab Mai 2005. Kunden, die den Hochleistungsschachtler bereits einsetzen, erhalten die aktuelle Version im Rahmen des Updatevertrags kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.blechwelt.com oder telefonisch unter 0700 80707070.