JETCAM entwickelt Fernsteuerung

In der neuesten Version des JETCAM Expert Programmiersystems bietet JETCAM als Option eine Fernsteuerungsfunktion, mit der das System von außenstehenden PPS- oder sonstigen Systemen gesteuert werden kann.
Mit dem neuen Funktionspaket können alle im System befindlichen Funktionen mannlos von außen gesteuert werden. Zum besseren Verständnis haben wir nachfolgend einige Möglichkeiten aufgeführt.

JETCAM entwickelt Fernsteuerung

1. Mannlose NC-Text-Erstellung
Über eine Steuerdatei können beliebige Teile erzeugt werden. Hierbei können die Teile parametrisch generiert werden oder aber es können DXF- bzw. IGES-Dateien oder über Konverter sonstige beliebige Formate eingelesen werden. Danach kann bestimmt werden, für welche Maschinen und nach welchen Strategien die Teile mit Werkzeugen bzw. mit Lastertechnologien belegt werden sollen. Anschließend erfolgt die Verschachtelung nach Vorgabe und dann die optimierte NC-Text-Ausgabe. Bei automatisierten Maschinen kann dann automatisch die Produktion erfolgen. Eine Reportdatei meldet abschließend die durchgeführten Operationen an das PPS-System zurück.

2. Preisermittlung von Teilen
Über eine Steuerdatei können beliebige Teile automatisch bearbeitet, in verschiedenen Modi (Rechteck oder FreiForm) verschachtelt und mit allen Fertigungsdaten an ein Kalkulationsmodul zurückgegeben werden. Mit diesen Ergebnissen können innerhalb von Sekunden die Preise eines Teils auf verschiedenen Maschinen und auf verschiedenen Tafelformaten miteinander verglichen werden. Durch eine Verbindung mit dem Materiallager kann dann auch direkt die Verfügbarkeit der gewünschten Tafelgröße geprüft werden. Bei nicht direkt verfügbaren Tafelformaten kann der Preis eines Teiles auf den existierenden Tafelformaten mit dem Preis des Teils auf der optimalen (allerdings mit längerer Lieferzeit verfügbaren) Tafelgröße verglichen werden. Damit liegen wenige Sekunden nach der Anfrage alle Daten vor, die für ein exakt kalkuliertes Angebot erforderlich sind.

3. Zeitermittlung und Auftragsplanung
Über eine Steuerdatei kann ein PPS-System alle erforderlichen Daten für eine Auftrags- und Auslastungsplanug für vorhandene oder angefragte Aufträge anfordern. Die Reportdatei informiert das PPS-System darüber, ob die angefragten Teile ohne weitere Bearbeitung zum Abruf an die Maschinen bereitgestellt werden können. Darüber hinaus können mit den zurückgemeldeten Zeit- und Materialwerten die Maschinenauslastungpläne und Materialbestellungen generiert werden.

4. Teileanforderung ohne Programmiersystem
In der Produktion kann ein Terminal eingerichtet werden, auf dem in einer firmenspezifischen Anwendung z. B. die Bestellung von Teilen möglich ist. So können dann an diesem Terminal einzelne Teile der laufenden Produktion bestellt werden, ohne das Programmiersystem bedienen zu müssen. Die bestellten Teile werden vollautomatisch in die Auftragsliste gestellt, geschachtelt und als NC-Text zur Verfügung gestellt.

JETCAM entwickelt Fernsteuerung

Dies sind nur einige Beispiele, wie die neue Fernsteuerung eingesetzt werden kann. Natürlich können auch verschiedene Prozesse nach den individuellen Bedürfnissen der Produktion miteinander kombiniert werden. Guido Herz, Geschäftsführer der blechwelt kommentiert: "Dieser Funktionsumfang wird die Programmierung von CNC-Maschinen revolutionieren. Zusammen mit dem in JETCAM bereits vorhandenen Leistungspaket ergeben sich bisher unvorstellbare Automatisierungsmöglichkeiten."
Ziel der Entwicklungen war es, einen allgemeingültigen Standard zu schaffen, der in der Lage ist, die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen aus dem Bereich CAD, PPS und Kalkulation schon heute als festes Element in die Programmierung von CNC-Maschinen zu integrieren.