JETCAM erweitert 3D-Funktionalität

Mit der neuesten Version des JETCAM 3D Expert Systems (Version 3.32) setzt JETCAM entscheidende Akzente im Bereich der 3D-Blechkonstruktion. Die Entwicklungen der 2D-Version wurden konsequent auf den 3D-Bereich angewandt und so präsentiert sich das JETCAM 3D mit vereinfachter Benutzerführung und jeder Menge neuer Funktionen.

JETCAM erweitert 3D-Funktionalität

Um die Bedienung des Programms so intuitiv wie möglich zu gestalten, wurden die Oberflächen und Abläufe im 3D optimiert. Zur besseren Darstellung der Teile wurden die Zoom- und Visualisierungsfunktionen erweitert und verbessert. Neu hinzugekommen sind Projektionsfunktionen und eine erweiterte Kollisionserkennung von Ansichten zueinander.

JETCAM erweitert 3D-Funktionalität

Als besonderes 'Schmankerl' bietet das JETCAM 3D Expert ab Herbst 2003 die Option, Formdetails wie Tellerprägungen, T- und Doppel-T-Brücken, Laschen, Kiemen, Warzen, Prägungen, usw. detailgetreu darzustellen. Darüber hinaus können auch Gewindebolzen, Aufnietmuttern und Einpresselemente naturgetreu dargestellt werden. Der Programmierer kann somit am Bildschirm das fertige Teil genau begutachten. Damit die anschließende Fertigung nicht zu kurz kommt, werden solche Elemente natürlich in der CAD-Datei mit den entsprechenden Markierungen versehen, damit in anschließenden Prozessen wie dem Lasern oder Stanzen die Besonderheiten automatisch erkannt und eingebunden werden können.

JETCAM erweitert 3D-Funktionalität

Für die deutschsprachigen Benutzer wurden nicht nur die Beschreibungen der neuen Funktionen sondern die komplette Dokumentation ins Deutsche übersetzt und überarbeitet und mit über zwei Stunden Videohilfen versehen.

JETCAM erweitert 3D-Funktionalität

 JETCAM erweitert 3D-Funktionalität

Weitere Informationen liefert die blechwelt GmbH im Internet unter http://www.blechwelt.com oder telefonisch unter 0700 80707070.