Anwender:
KUPKA

JETCAM Expert 1

Firmeninformation:

Gründungsjahr: 1980
Umsatz: 2 Mio.
Mitarbeiter: 13

Unternehmen: Elektroinstallation, Schaltschrankbau, Herstellung von Leuchten und Leuchtenteilen, Laser - Lohnfertigung

Maschinen: TRUMPF L 2503

Website: www.kupka-leuchten.de

Anforderungen

Die Firma Kupka ist ein mittelständisches Unternehmen in Tauberbischofsheim, welches in unterschiedlichen Geschäftsfeldern tätig ist. Neben einem normalen Elektroinstallationsbetrieb fertigt die Firma Kupka auch individuelle Sonderlösungen im Bereich der Elektrotechnik und produziert Leuchten, teils mit Lautsprechersystemen für Kirchen. Dazu produziert die Firma Kupka auch Designleuchten für den privaten und gewerblichen Bereich. Nach dem die Anzahl der Blechteile, die auswärts gefertigt wurden, immer größer wurde, entschied sich Herr Kupka dazu, die Laserteile selber herzustellen. Neben einer unkomplizierten Lasermaschine sollte natürlich die Programmierung auch nicht schwierig sein.

Die JETCAM-Lösung:

Die Firma Kupka kaufte zusammen mit einer Lasermaschine der Firma TRUMPF ein JETCAM-Laser Expert 1 Programmiersystem. Schon bei der Installation wurde deutlich, wie problemlos der Umgang mit CAD-Software sein kann. Nach nur einem Tag Installation und Schulung konnte sofort mit der Produktion begonnen werden.

KUPKAHerr Kupka lobt vor allem die einfache Bedienung! "Obwohl ich keinerlei Computer Erfahrung habe, hatte ich keine Probleme mit JETCAM, Teile zu konstruieren und zu schachteln und wenn Not am Mann ist bedient auch meine 16-jährige Tochter das Programmiersystem mit Begeisterung." Ebenso wie an der Bedienung von JETCAM gibt es auch im Service nichts auszusetzen. Wenn die im System eingebaute Videohilfe mal nicht das gewünschte Ergebnis bringt, reicht ein Griff zum Telefonhörer um der Lösung auf die Spur zu kommen. "Der Service ist absolute Spitze. Auch spätabends und teilweise nachts bekommen wir immer kompetente Ansprechpartner." Die eingebauten und automatischen Funktionen sorgen beim Betrieb des Lasers für einen reibungslosen Ablauf. So werden Kippgefährdete Teile und Ausbrüche nicht nur Umfahren, sondern auch auf Wunsch mit Microecken versehen. Damit kann der Laser unbeaufsichtigt ohne Angst vor Kollisionen betrieben werden.

 

KUPKANachdem anfangs nur Teile für den eigenen Bedarf gefertigt wurden, kommen nach und nach immer mehr Anfragen nach Lohnfertiger-Teilen. Oftmals werden Zeichnungsdaten per Diskette oder eMail an Kupka übergeben. In diesem Zusammenhang bemerkt Herr Kupka, dass sämtliche DXF-Daten von JETCAM gelesen werden konnten. "Selbst CAD-Daten, die von Partnerfirmen aus der Umgebung gar nicht importiert werden konnten, liest JETCAM problemlos ein."

Der Einstieg in die Welt des Laserns ist der Firma Kupka mit JETCAM problemlos gelungen. Die einfache Menue-Struktur, der störungsfreie Betrieb und ein perfekter Service sorgen dafür, dass vom ersten Tag an problemlos und fehlerfrei produziert werden konnte.

Kaufvorteile:

  • System konnte in nur einem Tag geschult werden
  • Computer Erfahrung ist nicht erforderlich
  • Automatismen schützen den Laserkopf vor Kollisionen
  • Kippgefährdete Teile können vollautomatisch mit Microecken versehen werden
  • Sämtliche CAD-Daten können eingelesen werden
  • 24-Stunden-Service sorgt für absolute Produktionssicherheit

Kommentare:
"Der Service ist absolute Spitze. Auch spätabends und teilweise nachts bekommen wir immer kompetente Ansprechpartner."
"Selbst CAD-Daten, die von Partnerfirmen aus der Umgebung gar nicht importiert werden konnten, liest JETCAM problemlos ein."
Thomas Kupka, Geschäftsführer

KUPKAKUPKA